Beschichtung für Betonboden

Beschichtung für Betonboden

Eine der praktischsten Arten von Boden für eine Garage oder technischen Raum ist ein Beton Estrich. Die Beschichtung selbst ist jedoch nicht perfekt. Estrich absorbiert Öl, Benzin, Staub und Schmutz, was die gesamte Sicht auf den Raum beeinträchtigt und die Reinigung erschwert. Um den Beton vor Kontamination zu schützen, verwenden Sie Finish-Oberflächen, zum Beispiel Epoxy-Beschichtung für Betonböden oder Kitt. Die Zusammensetzungen werden direkt auf den Estrich aufgetragen und ermöglichen keine Ablagerung von technischen Flüssigkeiten und Abfällen auf der Bodenoberfläche.

Imprägnierung

Wenn Sie planen, das fertige Finish des Estrichs selbst aufzutragen, sollten Sie sich die Primer (Grundierungen) für Beton genauer ansehen. Der Boden mit einer solchen Beschichtung verstaubt nicht und verschmutzt nicht. Und vor allem - es ist sehr einfach, Imprägnierung anzuwenden, dies erfordert keine komplizierte Technik.

Ein Kitt für einen Betonboden ist eine Mehrkomponentenmischung mit Polymereinschlüssen. Die Imprägnierung besteht darin, dass sie in den Beton absorbiert werden. Nach dem Trocknen auf der Oberfläche des Bodens bildet keine Folie oder Kruste, die mit der Zeit abziehen kann. Polymergrundierungen weisen eine hohe Haftung auf, die für höchste Schichtfestigkeit sorgt. Die Imprägnierung erhöht zudem die Steifigkeit des Betons, sie macht den Estrich resistent gegen Chemikalien, Temperatursprünge und Schmutz.

Es gibt drei Hauptarten von Grundierungen für Beton:

  • Wasserdispersiv. Die Hauptfunktion der Verbindungen besteht darin, die Festigkeit des Bodens zu erhöhen. Außerdem reduzieren sie die "Staubigkeit" der Oberfläche. Füllstoffe haben durchschnittliche Kosten unter Analoga.
  • Polyurethan. Meistens werden diese Stoffe für die Abdichtung von Estrichen verwendet. Es eignet sich auch für kleinere Reparaturen von kleineren Bodenschäden. Fügen Sie dazu Sand zur Imprägnierung hinzu und bedecken Sie die Risse mit der resultierenden Masse.
  • Epoxy. Die Harzzusammensetzungen bestehen aus zwei Komponenten, die vor der Verarbeitung im gewünschten Verhältnis verdünnt werden. Der effektivste Epoxidkitt für den Betonboden in Abdichtungsarbeiten.
Beratung! Wenn Sie nicht planen, den Estrich nach der Grundierung mit dekorativer Oberfläche zu beschichten, ist es besser, Wasser-Dispersions-Formulierungen als Schutzimprägnierung zu verwenden. Ähnliche Beschichtungen werden mit Polyurethanfarben gekauft und verarbeitet.

Polymerbeschichtung für Estrich

Stoffe auf der Basis von Polymeren (Polyurethan-Primer) haben viele positive Eigenschaften, bis auf einen - den Preis. Darüber hinaus in 1 m2 Blätter von 250 bis 500 Gramm. Die Substanz wird in zwei Schichten aufgetragen, die zweite wird etwa 2 mal dünner, der Verbrauch der Beschichtung beträgt 100-200 g pro 1 m2.

Der Agent wird dicht in zwei Schichten aufgetragen. Die Substanz dringt in die Betonstruktur ein und verbindet sich dort mit ihren Molekülen. Aufgrund dieses Merkmals bleiben die Polymerbeschichtungen nicht auf der Oberfläche der Folie zurück. Polyurethan-Grundierung schützt die Bodenoberfläche vor Staub und verhindert die Aufnahme von Schmutz und Wasser.

Polymerzusammensetzungen sind insofern einzigartig, als sie die Zerstörung von Beton verhindern. Sie verstärken die molekularen Verbindungen des Estrichs und machen ihn stärker. Wenn Sie also den Boden nicht nur vor Verschmutzung schützen, sondern auch stärker machen wollen - kaufen Sie sicher Imprägnierungen auf Basis von Polymeren.

Anwendung der Polymerimprägnierung

Polymerbeschichtung für Betonböden wird auf einen sauberen, trockenen Estrich aufgetragen. Die zulässige Feuchtigkeit von Beton sollte 5% nicht überschreiten. Es ist wichtig, dass mindestens 30 Tage vom Füllen des Estrichs bis zum Imprägnieren der Beschichtung vergangen sind.

Polyurethan-Grundierung für Betonboden wird portionsweise auf den Boden aufgetragen und mit einer Rolle oder einem Mop auf der Oberfläche verteilt. Um dem Estrich eine Farbe zu verleihen, wird der Imprägnierungszusammensetzung eine farbige Farbe hinzugefügt. Diese Technologie wird sowohl als eigenständige Beschichtung als auch als Grundlage für die Lackierung verwendet.

Trage die Formulierung nur bei positiven Temperaturen (von 0 bis 16 Grad) auf. Die Luftfeuchtigkeit sollte nicht weniger als 70 Prozent betragen. Bei niedrigeren Werten ist eine künstliche Befeuchtung erforderlich. Hängen Sie dazu ein feuchtes Tuch in den Raum oder installieren Sie einen elektrischen Luftbefeuchter. Trockene Luft führt zu einer geringen Polymerisation der Zusammensetzung.

Zweiphasen-Epoxy-Primer

Substanzen auf Harzbasis können nur bei positiven Temperaturen von +5 Grad angewendet werden. Sie stehen sogar höher als Polymerzusammensetzungen. Sie werden auch in zwei Schichten aufgetragen, der Verbrauch ist ungefähr der gleiche wie für Polyurethanimprägnierungen.

Farben für Estriche

Neben der Imprägnierung gibt es spezielle Farben für Beton. Sie sind widerstandsfähiger als herkömmliche Ausrüstungsmittel. Ähnliche Materialien sind behandelte Böden in technischen Räumen oder Garagen. Grundlage für die Substanzen sind Polymere und Farbpigmente. Es gibt verschiedene Arten von Schutzfarben, die sich in ihren Eigenschaften und ihrer Zusammensetzung unterscheiden:

  • PVC-Massen stauben den Estrich;
  • Lacke auf Polyurethanbasis verhindern das Eindringen von korrosiven Substanzen in den Estrich;
  • Epoxy-Farben machen den Boden stärker.

Für Garagen und Technikräume sind Zweikomponenten-Epoxidfarben optimal. Nachdem die Zusammensetzung getrocknet ist, bildet sich eine starke Beschichtung auf der Oberfläche. Der Film aus Epoxidharzen hat eine hohe Haftung. Außerdem ist die Beschichtung so beschaffen, dass sie nicht bläst und sich während des Betriebs nicht ablöst. Im Laufe der Zeit kann es getragen werden, aber es ist einfach zu aktualisieren, füllen Sie einfach die neue Schicht mit der Zusammensetzung. Epoxidsubstanzen sind ideal für die Beschichtung von Garagen, Technikräumen und Sockeln.

Die Hauptfunktion der Farbe ist die Staubentfernung des Bodens. Außerdem verleiht es dem Estrich ein ästhetisches Aussehen und lässt keine Feuchtigkeit in die Struktur des Bodens eindringen.

Vor dem Auftragen der Epoxidfarbe muss die Oberfläche vorbereitet werden. Es wird gründlich gereinigt und mit einer Metallbürste Zementmilch entfernt (falls der Boden frisch gegossen wird). Wenn der Koppler alt ist - reparieren Sie Risse und entfetten Sie Flecken von Farbe oder Chemikalien.

Nach der Reinigung wird der Boden mit Wasser unter Zusatz von PVA oder. Auch eine Variante der Reinigung mit einer Salzsäurelösung ist populär: für 9 Teile Wasser 1 Teil der Substanz. Nach 24 Stunden wird die getrocknete Oberfläche mit einem Besen oder Pinsel gereinigt. Wenn die gesamte Oberfläche behandelt wurde, mit dem Lackieren fortfahren.

Beide Bestandteile des Anstrichs müssen vor der Anwendung 24 Stunden lang in einem Raum mit Raumtemperatur (mindestens 18 ° C) aufbewahrt werden. Ferner werden beide Komponenten in getrennte Gefäße gegossen und gemischt. Danach wird ein Härter in die Basis gegossen und gemischt.
Beachten Sie! Die Farbe ist für eine begrenzte Zeit geeignet. Daher muss es sehr schnell angewendet werden.

Farben auf Kautschukbasis

Gummibeschichtungen haben ausgezeichnete wasserabweisende Eigenschaften und hohe Leistung. Sie kümmern sich nur, sie können mit aggressiven Verbindungen behandelt werden. Sie sind beständig gegen hohe und niedrige Temperaturen. Nachdem die Farbe getrocknet ist, bildet sich auf der Oberfläche ein Gummifilm. Die Beschichtung hat jedoch einen Nachteil - sie ist vollkommen glatt, sogar glänzend. Dies erhöht die Gefahr des Einfrierens. Deshalb, am Ort der Passage der Räder, wird auto empfohlen, strukturierten Gummi, zum Beispiel, ein Förderband zu pasten.

Vor dem Auftragen von Gummifarben wird der Boden von altem Schmutz und Staub gereinigt. Danach wird die Oberfläche durch Verschachteln entfettet. Dann wird der Boden zweimal gewaschen: mit einer Lösung aus Soda und sauberem Wasser. Nach dem Trocknen ist die Oberfläche zum Lackieren bereit.

Die Zusammensetzung wird in zwei Schichten aufgetragen. Farbe nach dem Öffnen wird sorgfältig geknetet, aber nicht verdünnt. Während der Anwendung wird die Zusammensetzung gelegentlich gerührt.

Gummiboden

Neben flüssigen Beschichtungen gibt es feste Verbindungen für Betonböden auf Kautschukbasis. Sie sind von großem Wert, aber sie werden länger dauern als die Farben. Es gibt folgende Arten von Gummibeschichtungen:

  • Plattenmodule;
  • gewalztes Material;
  • Krume mit einer klebrigen Zusammensetzung auf Basis von Polymeren.

Rollen- und Plattenmaterialien haben eine ähnliche Befestigungstechnologie und -zusammensetzung. Der modulare Boden wird in Stücken zusammengesetzt und an Schlössern befestigt (sie haben unterschiedliche Formen). Der Rollgummi wird einfach auf den Boden genäht und mit Leim fixiert. Verwenden Sie für beide Beschichtungsarten einen Klebstoff auf Polyurethanbasis. Vor der Verlegung wird der Boden gereinigt und ggf. restauriert.

Für Garagen und SRT ist es besser, Gummi mittlerer Stärke von 0,5 bis 5 cm zu kaufen, eine zu dicke Schicht kostet mehr, aber in einer solchen Verschwendung gibt es keinen besonderen Sinn. Eine Beschichtung von 1-2 cm wird den ständigen Kontakt mit den Rädern des Autos aushalten.

Bodenbeläge in Form von Krümeln werden in Beuteln mit unterschiedlichem Gewicht freigesetzt. Das Hinzufügen der Farbstoffe in der Zusammensetzung kann der Bodenoberfläche fast jeden Farbton verleihen. Die Farbe der Einschlüsse wird jedoch immer noch nicht überlappen.

Vor der Anwendung wird die Gummikrume mit dem Farbstoff gemischt und gewartet, bis sie vollständig gefärbt ist. Dann wird Klebstoff in die Substanz gegossen und gründlich gemischt. Die Masse wird auf eine ebene und saubere Oberfläche aufgetragen und danach mit Rolle und Rolle ausgerollt.

Das Ergebnis

Bei der Auswahl des Materials für die Bodenbehandlung in der Garage ist es wichtig zu berücksichtigen, mit welcher Oberfläche die Oberfläche am häufigsten in Kontakt kommt. Wenn Sie mit aggressiven Substanzen arbeiten, wählen Sie Stoffe auf PVC-Basis. Für eine einfache Garage ist es wichtig, dass die Beschichtung nicht verrutscht und nicht verschmutzt wird. Denken Sie daran, dass das Fundament für den Boden eben sein muss. Defekte am Boden können die Eigenschaften der Beschichtungen stören. Wenn der Raum große Unterschiede und Unregelmäßigkeiten aufweist und es keine Abhilfe bei der Korrektur von Mängeln gibt, verwenden Sie am besten Farben und Grundierungen.

  • Laminat Schwellenwerte

  • Holzboden in einem privaten Haus mit Ihren eigenen Händen

  • Abdichtung des Bodens in der Wohnung vor dem Estrich

  • Laminat ohne Schwellen in der gesamten Wohnung

1 Звезда2 Звезды3 Звезды4 Звезды5 Звезд
Loading...
Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

38 + = 45

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

map